Vegane Beauty Jahresfavoriten 2017

Das Jahr 2017 ist zu Ende, Zeit ein kleines Resümee zu ziehen. Ich habe im vergangenen Jahr viel über meinen veganen Lebensstil gelernt, vor allem im Bereich tierversuchsfreier und veganer Kosmetik habe ich viel ausprobiert.

Bereits vor einigen Jahren bin ich komplett auf tierversuchsfreie Kosmetik umgestiegen, als ich mir über die Problematik bewusst wurde. Nachdem ich dann allerdings von vegetarisch auf vegan umgestiegen bin, ist mir erstmals richtig klar geworden, welche tierischen Inhaltsstoffe in Beautyprodukten enthalten sein können.

Nach und nach habe ich daher alte unvegane Produkte aufgebraucht und bewusst nur noch vegane Kosmetik gekauft. Einige Produkte, die ich ausprobiert habe, sind auch immer noch ständige Begleiter in meinem Leben und ich kaufe diese auch regelmäßig nach.

Auch im Jahr 2017 gab es wieder Produkte, die ich besonders in mein Herz geschlossen habe und auf die ich auch 2018 wahrscheinlich nicht verzichten kann.

Jahrsfavoriten

Kleiner Disclaimer vorab: dies ist meine Meinung zu diesen Produkten, nur weil ich diese Produkte gut finde, heißt dies nicht, dass diese auch für euch ebenso gut funktionieren. Dies stellt auch keine Werbung oder Kooperation mit den vorgestellten Marken dar.

Reinigung und Pflege

Nachdem ich die Pille vor anderthalb Jahren, zeitgleich zu meinem Umstieg zum Veganismus, abgesetzt habe, war meine Haut kurze Zeit später eine einzige Katastrophe. Meine Haut war sehr fettig und gleichzeitig an einzelnen Stellen sehr trocken. An Wangen, Stirn und Kinn war mein Gesicht mit Unreinheiten übersät, die teilweise so entzündet waren, dass jede Berührung in meinem Gesicht geschmerzt hat.

Nachdem ich viele Produkte ausprobiert habe, die meine empfindliche Haut zum Teil sogar noch mehr gereizt hat, habe ich meine liebsten Produkte entdeckt, die zwar auch keine Wunder bewirken konnten, mir aber den hormonfreien Umstieg erleichtert haben.

Jahresfavoriten Pflege
Rosense Rosenwasser, The Body Shop Tea Tree Toner, The Body Shop Tea Tree Serum, The Body Shop Camomile Cleansing Butter, The Body Shop Seaweed Tagescreme, SA3 Wimpernserum

Diese Produkte verwende ich in meiner täglichen Routine und vertrage sie sehr gut. Zum Abschminken verwende ich die Camomile Cleansing Butter von the Body Shop. Ich habe einige Abschminkprodukte ausprobiert und keine entfernt so schnell und gründlich, selbst wasserfestes Make-up, wie diese Abschminkbutter. Nachdem ich mich abgeschminkt habe verwende ich meist den Tea Tree Gesichtswasser ebenfalls von the Body Shop. Dieses Gesichtswasser wirkt schön klärend ohne dabei meine Haut auszutrocknen. Durch das hinzugefügte Teebaumöl habe ich das Gefühl, dass Entzündungen vorgebeugt wird. Morgens verwende ich stattdessen das Rosense Rosenwasser*, an den Geruch musste ich mich zunächst gewöhnen, aber nun liebe ich dieses Gesichtswasser. Es spendet Feuchtigkeit und reinigt gleichzeitig die Haut. Es besteht zu 100% aus reinem Rosenwasser und kommt damit komplett ohne Zusätze aus. Meistens kaufe ich es mir direkt aus der Türkei, da es ein türkisches Produkt ist.  Mittlerweile gibt es dieses aber auch in Drogeriemärkten oder auf Amazon zu kaufen. Als Serum verwende ich täglich das Tea Tree anti-imperfections daily solution Serum von the Body Shop. Von meinen Hautunreinheiten bleiben oft rote Pickelmale zurück, die wochenlang mein Gesicht zieren, mit diesem Serum erscheinen diese weniger rot und meine Haut wirkt ebenmäßiger. Da ich eine Mischhaut habe, wirkt meine Haut durch Feuchtigkeitsspendende Tagescremes schnell fettig und mattierende Cremes trocknen meine bereits trockenen Hautpartien noch mehr aus. Die Seaweed Anti-Glanz Tagescreme von the Body Shop spendet Feuchtigkeit und mattiert gleichzeitig das Hautbild. Die Creme ist mittlerweile mein heiliger Gral geworden und ich habe mir diese bereits sehr oft nachgekauft.

Auch eine Begleiterscheinung während des Absetzens der Pille war bei mir, dass meine Wimpern oft abgebrochen sind und eher dünn aussahen. Ich habe dann einige günstige Wimpernseren aus der Drogerie ausgetestet und die haben zwar die Wimpern etwas gepflegt aber das Ergebnis war trotzdem etwas nüchtern. Ich habe dann das SA3 Wimpernserum entdeckt, es ist sowohl tierversuchsfrei als auch vegan und meine Wimpern haben sich super erholt und sehen mittlerweile besser aus als vorher.

Update: Das SA3 Wimpernserum ist leider nach einer erneuten Produktanfrage nicht mehr vegan.

Gesichtsmasken

Ein guter Vorsatz für das Jahr 2018 von mir ist, dass ich darauf achte, mir mehr Zeit für mich zu nehmen. Dazu gehört auch, mir eine Auszeit zu nehmen und mein Gesicht mit einer Gesichtsmaske zu pflegen. 2017 habe ich das vor allem mit meinen liebsten Masken von the Body Shop gemacht. Viele Masken sind vegan und auch als solche in den Filialen und online gekennzeichnet.

Jahresfavoriten Masken
The Body Shop Japanese Matcha Tea Mask, British Rose Mask, Tea Tree Overnight Mask, Himalayan Charcoal Mask, Amazonian Acai Mask, Ebelin Professional Maskenpinsel

Besonders die veganen Masken Himalayan Charcoal reinigende Maske, Japanese Matcha Tea Anti-Verschmutzungen MaskeBritish Rose feuchtigkeitsspendende Maske und Amazonia Acai belebende Maske von the Body Shop habe ich sehr gerne verwendet. Je nach Pflegebedürfnis meiner Haut habe ich diese teilweise komplett oder in Kombination verwendet. Jede dieser Maske wurde für verschiedene Bedürfnisse konzipiert, da die Gesichtshaut aus verschiedenen Partien besteht, können diese auch unterschiedliche Bedürfnisse haben. Die Masken trage ich mit dem ebelin Professional Make-up + Maskenpinsel auf, dieser besteht aus Synthetikhaar und ist somit vegan.

Wenn ich mal keine Zeit oder Lust hatte mir eine Maske aufzutragen, meine Haut aber dringend eine extra Portion Pflege gebraucht hat und die Unreinheiten in meinem Gesicht wieder eine private Party gefeiert haben, war die Tea Tree Anti-Unreinheiten Maske für die Nacht von the Body Shop ein echter Lifesaver. Die Maske kann einfach abends auf das gereinigte Gesicht aufgetragen werden und am nächsten Tag wacht man mit frishcer Haut auf. Pickel und Rötungen wirken reduziert und auch Entzündungen wurde bei mir entgegengewirkt.

Dekorative Kosmetik

Auch im Bereich dekorativer Kosmetik habe ich 2017 viel ausprobiert. Aber auch hier habe ich Favoriten, die ich das ganze Jahr immer wieder verwendet habe.

Face- and Contourprodukte

Jahresfavoriten Face
Sleek MakeUP Face Form, UD All Nighter Liquid Foundation, Catrice HD Liquid Coverage Foundation, theBalm Mary Lou Manizer

Als Foundation verwende ich am allerliebsten die HD Liquid Coverage Foundation von Catrice in der Farbe 30 Sand Beige. Die Foundation deckt Unreinheiten super ab und schaff bei mir ein ebenmäßiges Hautbild, ohne dabei die Haut auszutrocknen oder trockene Stellen hervorzuheben. Da diese überhaupt nicht maskenhaft wirkt, eignet sich diese für mich perfekt für den Alltag. Wenn es allerdings mal etwas mehr sein darf und das Make-up die ganze Nacht halten soll, verwende ich gerne die All Nighter Liquid Foundation von Urban Decay in der Farbe 5.5. Meine Gesichtsfarbe variiert sehr stark, um nicht eine Foundation in vielen verschiedenen Tönen zu haben, mische ich mir meinen aktuellen Hautton mithilfe der Shade Adjusting Drops von the Body Shop.

Mein allerliebster Bronzer und Rouge ist von Sleek aus der MakeUP Face Form Palette*. Auch der Highlighter aus der Palette ist sehr gut. Gerade auf Reisen ist diese Palette immer mit dabei. Wenn ich allerdings mehr Highlight haben möchte, ich kann eigentlich nie genügend Higlighter verwenden, benutze ich am liebsten den Mary Lou Manizer von theBalm*.

Augen und Lippen

Jahresfavoriten Augen und Lippen
Carli Bybel Eyeshadow Palette, NYX Lingerie Liquid Lipstick „French Maid“, Lime Crime Matte Velvetine „Sasha“

Ein ganz neuer Favorit von mir ist die Carli Bybel Deluxe Edition Eyeshadow Palette von BH Cosmetics. Ich habe diese erst vor wenigen Wochen bei DM gesehen und mich direkt verliebt. Die Farben sind buttrig und sehr gut pigmentiert. Dabei kommt die gesamte Palette, im Gegensatz zu vielen anderen Lidschattenpaletten, komplett ohne tierische Inhaltsstoffe aus.

Auch bei den Lippen habe ich zwei Produkte, die ich fast täglich benutze. Einmal der NYX Ligerie Liquid Lipstick in der Farbe 20 French Maid und den Matte Velvetines von Lime Crime in der Farbe Sasha. Alle Liquid Lipsticks von Lime Crime sind vegan und tierversuchsfrei und auch die Liquid Lipsticks der NYXLingerie-Reihe sind vegan. Beide Lipsticks halten sehr gut und trocknen, trotz des matten Finishs, die Lippen nicht aus und legen sich auch nicht in die Lippenfältchen.

Make-up Pinsel

Jahresfavoriten Pinsel
BH Cosmetics Pinselset „Studded Couture“

Um Make-up perfekt aufzutragen, benutze ich das BH Cosmetics Studded Couture Pinselset. Dieses Set enthält 12 Pinsel, die alle aus Kunsthaar sind. Ich habe früher immer irgendwelche Pinsel aus der Drogerie verwendet, bis ich 2017 dieses Pinselset geschenkt bekommen habe. Die Pinsel funktionieren super und ich verwende diese täglich.

Nägel

Jahresfavoriten Naegel

Im Bereich Nägel verwende ich in meiner Beauty-Routine immer die gleichen Produkte. Als Base trage ich den the gel nail polish base coat von essence auf. Als Nagellack verwende ich am liebsten die Nagellacke von Catrice oder trend it up! Viele dieser Nagellacke sind vegan. Auf der DM-Website kann man gezielt nach den veganen Nagellacken suchen. Vorsicht: leider schleichen sich manchmal Fehler auf die Website ein und manche als vegan deklarierte Nagellacke enthalten tierische Inhaltsstoffe. Es lohnt sich also lieber nochmal die Inhaltsstoffe zu checken. Die Lacke von Catrice und trend it up! lassen sich sehr gut auftragen, sind sehr deckend und halten sehr lange. Meine liebsten Farben von trend it up!, die ich immer im Wechsel verwende, sind Double Volume & Shine 290Double Volume & Shine 091 und Soft Matte Nail Polish 012. Da ich meist zu ungeduldig bin, bis der Lack vollständig trocken ist, nutze ich immer die express dry drops von Essence. Diese Kombination der Produkte funktioniert bei mir am besten und der Nagellack hält mindestens eine Woche.

Das waren meine Beauty-Favoriten 2017. Ich werde natürlich auch dieses Jahr weiterhin Kosmetikprodukte austesten und darüber hier berichten.

Ich wünsche euch ein gesundes und wundervolles Jahr 2018!

*Affiliate Link: beim Kauf eines der Produkte über den Link bekomme ich einen kleinen Prozentsatz des Kaufpreises. Natürlich fließt das Geld direkt in Zutaten o.ä. ein, um euch weiterhin mit verschiedenen Beiträgen zu versorgen.

Advertisements

2 Kommentare zu „Vegane Beauty Jahresfavoriten 2017

  1. Hey,

    ich fand den Geruch von Rosende auch erst etwas gewöhnungsbedürftig. 😀 Aber jetzt liebe ich es einfach ♥ Meins ist schon leer, dann habe ich mir das von Garnier gekauft. Aber ich finde, dass Rosense Rosenwasser viel besser, auch wenn es etwas komisch riecht. Man gewöhnt sich daran!

    Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

    1. Freut mich, dass dir das Rosenwasser auch so gut gefällt. Ich finde es ist wirklich eines der besten Gesichtswasser, die ich je getestet habe 🙂

      Liebe Grüße,
      Trici

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s