fitvia – Tee als Wundermittel für alle Lebenslagen!? (Review)

Dass Tee gesund und wohltuend ist, das wussten die Menschen bereits vor 5000 Jahren. Auch ich trinke gefühlt drei Liter Tee am Tag; ohne meinen morgendlichen Tee komme ich nicht in die Gänge und am liebsten lasse ich meinen Tag abends mit einer großen Tasse Tee ausklingen. Auch wenn es zurzeit über 30 Grad sind, Tee geht immer – egal ob als Heiß- oder Kaltgetränk. Geht man in den Supermärkten am Tee-Sortiment vorbei, so sieht man, dass dieser alte Klassiker nach wie vor nichts an seiner Popularität eingebüßt hat. Ständig kommen neue Sorten auf den Markt. Auch in den sozialen Medien erkennt man, dass Tee nach wie vor beliebt ist. Wer einen gesunden und bewussten Lifestyle verkörpert der kommt um Tee nicht herum. Natürlich geht es hier nicht mehr um den schnöden Pfefferminz- oder Kamillentee, sondern um außergewöhnliche Teesorten zusammengestellt aus hochwertigen Zutaten für alle Lebenslagen.

Die Marke fitvia hat dies erkannt und bietet entsprechend verschiedene Teesorten an.  Als Teeliebhaber und kleines Werbeopfer, kam ich natürlich nicht an den Instagramanzeigen vorbei und habe mir eine kleine Auswahl aus dem Teesortiment von fitvia bestellt und ausgetestet. Seitdem sind schon einige Monate vergangen, da ich die Tees erst ausgiebig testen wollte.

201807204502916339083393842.jpg

Ich habe mich für folgende vegane Tees entschieden: Love Tea, True Happiness Tea, Vanilla Body Tea, Recover Tea, Inner Beauty Tea und Superfruit Puretox Tea.

Von der schlichten Aufmachung der braunen Papierverpackung war ich zunächst direkt begeistert, leider ist jedoch der Verschluss bei mir durchgefallen. Dieser hat sich bei zwei Sorten direkt nach dem Öffnen auf einer Seite von der Verpackung gelöst, sodass diese nicht mehr richtig schließen konnten. Gerade Tees können dadurch Aroma verlieren und austrocknen.

Der Geruch und die Optik der Tees haben mich jedoch sofort entschädigt: die Tees riechen einfach unglaublich lecker und man kann die einzelnen Zutaten noch erkennen, da die Teeblätter nicht so kleingehexelt sind, wie es beispielsweise bei Beuteltee der Fall ist. Im Folgenden stelle ich die einzelnen Teesorten, die ich getestet habe, kurz vor. Dies stellt natürlich nur eine kleine Auswahl der Tees dar, die es bei fitvia gibt (nicht alle Sorten sind allerdings vegan).

Vanilla Slim Tea

Den Anfang macht der Vanilla Body Tea (früher: Vanilla Slim Tea). Laut der fitvia Website soll der Tee „für ein natürliches Gefühl von Leichtigkeit“ sorgen. Das kann ich bestätigen, trifft aber auf die meisten Tees zu, die ich trinke (außer vielleicht mal schwarzen Tee oder ähnliche Sorten). Außerdem sollen die Inhaltsstoffe „wie die tropische Garcinia Cambogia, Brennnesselblätter und grüner Rooibos“ den Tee „zum perfekten Begleiter Deines figurbewussten Lebensstils“ machen.
Weitere Zutaten: Kandierte Mangostücke, halbfermentierter Tee, Apfelstücke, Bohnenschalen, natürliches Aroma, kandierte Ingwerstücke, Zimtrinde, Hibiskusblüten, rote Johannisbeeren, gelbe Rosenknospen, Vanillestücke (1,5 %), Steviablätter, Chilistücke, Rosenblütenblätter.
Fazit: Geschmacklich finde ich den Vanilla Body Tea sehr lecker und die Inhaltsstoffe finde ich auch sehr gut. Man schmeckt deutlich den grünen Rooibostee raus, für Rooibosliebhaber also sehr gut geeignet. Auch die Vanillestücke sind geschmacklich wahrnehmbar und harmonieren sehr gut mit dem Rooibostee. Eine Auswirkung auf meine Figur konnte ich nicht wahrnehmen, dies ist aber meiner Meinung nach von Tee auch nicht zu erwarten.
Preis: 24,90€ (100g)

Superfruit Puretox Tea

Ein weiterer Favorit von mir ist der Superfruit Puretox Tea (früher: Superfruit Tea). Der Tee schmeckt durch die Granatapfel- und Erdbeerstücke sehr fruchtig und erfrischend.201807205486597498309047766.jpg Die enthaltenen Brennnesselblätter sollen auch bei diesem Tee wieder für ein „Gefühl von Leichtigkeit“ sorgen. Durch das Koffein des Grünen Tees der Sorte „China Gunpowder“ ist der Tee vor allem am Morgen ein idealer Wachmacher und kurbelt zusammen mit den enthaltenen Ingwerstücken den Stoffwechsel an.
Weitere Zutaten: Apfelstücke, Hibiskusblüten, Aroma, Löwenzahnkraut, Rote Beetestücke, Hagebuttenschalen, Lemongrass, Himbeeren, Kornblumenblüten.
Fazit: Auch dieser Tee hat mich geschmacklich überzeugt. Besonders das fruchtige und süße Aroma des Tees sowie der frische Geschmack des grünen Tees hat mir sehr gut gefallen. Besonders morgens habe ich diesen Tee gerne getrunken und habe diesen auch recht schnell aufgebraucht. Diesen Tee würde ich mir wahrscheinlich wieder bestellen.
Preis: 24,90€ (100g)

True Happiness Tea

Der True Happiness Tea soll laut fitvia für Harmonie und gute Laune zu sorgen. Die Zutatenliste dieses Tees ist recht überschaubar. Hauptbestandteil ist grüner Tee ergänzt durch getrocknete Früchte wie Erdbeeren, Orangenschalen, Himbeeren, Aronia- und Heidelbeeren. Besonders die Beeren wie die Aroniabeere sollen dabei für Ausgeglichenheit und Melisse für „beruhigende Momente“ sorgen.
Weitere Zutaten: Lemongras, Johanniskraut, Vanille und natürliches Aroma.
Fazit: Der True Happiness Tea ist ein typischer Früchtetee ohne viel Schnickschnack. Mir hat der Tee recht gut geschmeckt, er schmeckt sehr natürlich und ist ein guter Begleiter für den Tag. Trotzdem würde ich mir den Tee wahrscheinlich nicht nochmal kaufen, da mir bei diesem Tee das gewisse Extra fehlt. Gerade im Bereich der Früchtetees gibt es viele Alternativen, die mit diesem Tee gut mithalten können.
Preis: 9,90€ (50g)

Inner Beauty Tea

Der Inner Beauty Tee war, im Gegensatz zu den anderen getesteten Teesorten leider nicht so mein Fall. Generell sind die Zutaten auch wie bei den anderen Tees an sich sehr gut ausgewählt, mir hat allerdings die Kombination so gar nicht geschmeckt. Mittels ausgewählter Zutaten wie Frauenmantel, Hagebuttenschale, Kardamom und Johanniskraut soll der Tee dafür sorgen, dass man sich ausgeglichen fühlt und von innen strahlt. Grüner Mate sorgt dazu für einen extra Koffeinschub.
Weitere Zutaten: Weißdornblätter, Anis, Himbeerblätter, Melissenblätter, Herzgespannkraut, Salbeiblätter, Schafgarbenkraut, Fenchel, Kümmel, Zimtrinde, schwarzer Pfeffer, Malvenblüten.
Fazit: Wie bereits erwähnt, schmeckt mir der Tee nicht wirklich, wobei der zweite Aufguss einigermaßen in Ordnung war. Geschmacklich war mir der Tee zu herb, was wahrscheinlich am Anis und am Kümmel gelegen hat. Wem das nichts ausmacht, beziehungsweise wer sowieso gerne herbe Kräutertees bevorzugt macht mit diesem Tee alles richtig.
Preis: 9,90€ (50g)

Love Tea

Der Love Tea soll der „ideale Begleiter für besonders sinnliche Momente zu zweit“ sein und für aufhellende Momente sorgen. Dafür soll vor allem die Kombination aus Schokoladen- und Chilistücken verantwortlich sein. Grüner Tee versorgt einen zusätzlich mit natürlichem Koffein und verschiedene Früchte wie Himbeeren, Erdbeeren und Orangenschalen verleihen dem Tee eine fruchtige Note.
Als weitere Zutat ist zudem noch natürliches Aroma enthalten.
Fazit: Der Tee schmeckt wirklich sehr lecker. Die Kombination aus fruchtig, süß und pikant passt sehr gut und ergibt einen wirklich besonderen Geschmack. Ich trinke den Tee vor allem, wenn ich mal wieder sehr viel Heißhunger auf etwas Süßes habe. Diesen Tee würde ich ebenfalls noch mal nachkaufen.
Preis: 9,90€ (50g)

Herbal Strength Tea

Der Herbal Strength Tea (früher: Recover Tea) ist der letzte meiner getesteten Teesorten von fitivia. Melisse, Passionsfrucht und Pfefferminze sollen für Entspannung sorgen, damit eignet sich der Tee vor allem abends, um den Tag ausklingen zu lassen. Auffallend ist für mich besonders der intensive Duft und Geschmack nach den enthaltenen Pfirsichstücken. Auch der grüne Rooibos setzt sich geschmacklich gut durch.
Weitere Zutaten: Ingwerstücke, Mädesüßkraut, natürliches Aroma und Ringelblumenblüten.
Fazit: Ich finde den Tee geschmacklich ganz gut, der Geruch nach Pfirsichen ist auf jeden Fall dominierend und hat mich irgendwie an Shishatabak erinnert. Ich würde mir allerdings den Tee wahrscheinlich nicht noch mal kaufen.
Preis: 9,90€ (50g)

Fazit

Mit ihrem Teesortiment hat fitvia den Tee nicht neu erfunden, dennoch haben sie teilweise interessante Geschmackskombinationen entwickelt und hochwertige Zutaten verarbeitet. Ein Manko ist für mich allerdings, dass es sich bei den Tees um keine zertifizierten Bioprodukte handelt. Gerade bei dem doch sehr stolzen Preis, finde ich das sehr schade. Auch enthalten alle Tees zusätzlich Aroma, was ich nicht als notwendig erachte, da die Tees alleine von den Zutaten schon sehr aromatisch sind. Auch steht auf der Website nicht dabei, um welche Art Aroma es sich handelt. Ebenfalls ist auf der Website leider keine Auskunft zu finden, welche Tees vegan sind, da nicht alle Sorten ohne tierische Inhaltsstoffe auskommen. Der Kundendienst von fitvia ist allerdings sehr freundlich und antwortet sehr schnell und kompetent auf solche Nachfragen. Zusätzlich zu den verschiedenen Tees bietet fitvia verschiedene Nahrungsergänzungsmittel, Müslis und Riegel an. Auch hier ist leider nicht alles vegan. Da ich keine der genannten Produkte getestet habe, kann ich dazu ansonsten leider keine Auskunft geben.
Zurück zu den Tees: die Tees steigern auf jeden Fall das Wohlbefinden, eine optische Wirkung, gerade in Bezug auf den Vanilla Body und den Superfruit Puretox Tea, konnte ich jedoch nicht wahrnehmen, dies ist allerdings meiner Meinung nach auch nicht zu erwarten. Die Tees halfen mir jedoch sehr gut gegen Heißhungerattacken, besonders abends habe ich oft noch Lust auf etwas Süßes. Die Tees eignen sich auch sehr gut als Eistee und helfen, gerade bei den derzeitigen heißen Temperaturen, ausreichend zu trinken.
Der Preis der Tees hat es auf den ersten Blick natürlich in sich, allerdings halten die Tees sehr lange und es ist prinzipiell ein zweiter Aufguss möglich. Außerdem findet man in den sozialen Netzwerken oft Angebote oder Codes, die den Einkauf bei fitvia erschwinglich machen. Ich habe nun fast alle Packungen aufgebraucht und werde mir den einen oder anderen Tee bestimmt noch mal nachbestellen und kann mir vorstellen, noch weitere Tees und eventuell auch andere vegane Produkte von fitvia auszutesten.

Habt ihr bereits Erfahrungen mit fitvia gemacht? Schreibt mir gerne eure Meinungen dazu in die Kommentare!

Disclaimer: alle Tees wurden von mir selbst gekauft, diese Review spiegelt meine ehrliche Meinung wieder. Die Links sind keine Affiliate Links, sondern dienen nur zur Produktorientierung.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s